Die Demokratiewerkstatt startet trotz der Sanierung des Parlamentsgebäudes wie geplant ins neue Schuljahr. Die ersten Schulklassen besuchten bereits die Workshops. Zeitgleich beginnt auch das neue Schwerpunktthema „Being Digital“ im Kinderinternet des Parlaments demokratiewebstatt.at, in dessen Rahmen auch Chats mit Abgeordneten angeboten werden.

Im Pavillon Ring des DemokratieQuartier nutzten heute Schulklassen der Neuen Mittelschulen Reisgasse (Wien) und Guntramsdorf (NÖ) die Gelegenheit, an einem der kostenlosen Workshops teilzunehmen. Zur Auswahl standen ihnen sechs verschiedene Werkstätten, bei denen immer ihre aktive Beteiligung gefragt ist. So konnten die SchülerInnen bei dem vier Stunden dauernden Workshop „Auf der Spur eines Gesetzes“ erfahren, wie Gesetzgebung funktioniert. Am Ende des Workshops sammelten sie, wie im Konzept der Demokratiewerkstatt vorgesehen, ihre Erfahrungen in einer selbstgestalteten Zeitung oder  bei der Produktion eines Film- oder Radiobeitrags.

Texttquelle: parlament.gv.at